Telekom

Helikopter-Einsatz über dem Lindenhofspital

Die Telekom der Weiss+Appetito-Gruppe arbeitet seit längerem für den Auftraggeber Huawei Technologies Switzerland AG im PSU Projekt (PSU = Power Supply Unit für die interne Stromversorgung), welches innerhalb des Mobilfunknetzes der Sunrise abgewickelt wird. Um für neue Technologien und Erweiterungen vorbereitet zu sein, tauscht Sunrise die bestehenden Komponenten gegen neue Technik aus. Dies betrifft sowohl Indoor- als auch Outdoor-Anlagen in der ganzen Schweiz. Dieser Techniktausch wird auf verschiedenen Anlagen ausgeführt. Das kann zum Bespiel in der Stadt oder auch fernab in den Bergen stattfinden. Hilfsmittel zum Techniktausch sind dabei meisten Einsätze per Kran oder auch mit Hilfe eines Helikopters. Eine dieser Umbauarbeiten fand im Lindenhofspital der Lindenhofgruppe in Bern statt, während des Tagesbetriebs eines Spitals ein nicht ganz alltäglicher Auftrag.

Das Gebäude, die möglichen Zugänge und die bestehende Mobilfunktechnik wurden gemeinsam mit den zuständigen Personen vor Ort bei der ersten Begehung im Rahmen der  Bestandesaufnahme begutachtet und aufgenommen.

Bei einer grossen Gebäudehöhe ist der Helikopter wesentlich effektiver als der Kran und in der Gesamtansicht auch günstiger. Durch die relativ kurze Einsatzzeit mit dem Helikopter wird der Spitalbetrieb zudem auch am wenigsten beeinträchtigt und gestört. Der im Vorfeld erstellte Report mit Fotos und Vorschlägen der gesamten Abwicklung der Arbeiten inklusive der Materialtransporte per Helikopter wurde an den Kunden gesendet. Nachdem der Auftrag erteilt war, gab es eine weitere Begehung mit dem technisch Verantwortlichen des Spitals, der Einsatzleitung des Helikopter-Unternehmens und einem Vertreter der Stadt Bern, der für die Überflug-Bewilligung zuständig war.

Die Anlage wurde am Morgen um 8.00 Uhr vom Netzbetrieb genommen und entsprechend zur Demontage vorbereitet. Vier Techniker der Weiss+Appetito Services AG begannen mit der Demontage der Schränke auf dem Dach des Lindenhofspitals und bereiteten diese für den anstehenden Heli-Transport vor. Ein Elektriker modifizierte die Sicherungsabgänge für die neuen Schränke. Um 11.30 Uhr begann dann der Materialtransport mit dem Ziel, die alten Technikschränke zum Aufnahmeplatz hinunterzufliegen, um anschliessend die neuen Schränke auf dem Dach des Spitals punktgenau zu platzieren.

 

Helikoptereinsatz

 

In unmittelbarer Nähe des Spitals befand sich der von der Stadt Bern vordefinierte Aufnahmeplatz. Von hier aus wurden die Technikschränke mit dem Helikopter transportiert. Das Wetter spielte mit und so verlief alles wie geplant. Innerhalb von neun Stunden war das alte Material vom Dach abtransportiert und die neuen Schränke auf dem Dach stationiert. Auch die Verkabelung und der Anschluss ans Netz konnten reibungslos erfolgen, so dass die Sunrise Mobilfunkanlage am späten Nachmittag gegen 17:30 Uhr wieder in Betrieb genommen werden konnte.

Vorher
Nachher
Projektdaten

Lindenhofspital, Bern
Austausch bestehender Komponenten als Vorbereitung für neue Technologien.

Auftraggeber
Huawei Technologies Switzerland AG

Projektleitung
Weiss+Appetito Services AG, Andreas Jehle

de_DEDeutsch
WeissAppetito_Logo